Gedenkveranstaltung

Am 5. Mai 2012, dem Europatag, hat der Bund der Heimatvertriebenen e.V. Landesverband Thüringen seine zentrale Gedenkveranstaltung für die Opfer von Flucht und Vertreibung auf dem Erfurter Hauptfriedhof durchgeführt. Landesvorsitzender Egon Primas, MdL dankt allen, die sich daran beteiligt haben und das Erinnern an die Opfer von Flucht und Vertreibung und das Mahnen, dass dieses Unrecht nie wieder geschieht, wach halten.
 
 

 v.l.:
Dietrich Hagemann, Beigeordneter Stadt Erfurt,
Antje Tillmann MdB CDU,
Jörg Geibert, Innenminister,
Eleonore Mühlbauer MdL SPD,
Heinz Untermann MdL FDP
Egon Primas, MdL CDU

Innenminister Jörg Geibert, der auch Schirmherr der
20. Ostdeutschen Kulturtage ist, sprach am Gedenkstein.

Pater Franz, Prior des Klosters Werningshausen, sprach
Gebet und Segen.